Studienplatzklagen

Studienplätze sind begrenzt – nicht jeder Studienplatzbewerber erhält auch den gewünschten Studienplatz!

Grundsätzlich ist jeder Bürger der Bundesrepublik Deutschland in seiner Berufswahl frei und sollte  die Möglichkeit haben, den Beruf zu ergreifen, den er möchte. Dieses Recht wird durch unser Grundgesetz garantiert. Allerdings bekommt nicht jeder Bewerber den gewählten Studienplatz, da es oftmals mehr Bewerber als freie Studienplätze gibt.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit ablehnende Bescheide der Universitäten von uns zu überprüfen zu lassen und bei Vorliegen der positiven Voraussetzungen die entsprechende Schritte einzuleiten. Wir überprüfen für Sie, ob die Universitäten tatsächlich alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben, um Ihnen einen Studienplatz zu geben. Das heißt, wir beantragen für Sie die Zulassung außerhalb der Kapazitäten und bieten Ihnen anwaltliche Hilfe bereits vor Erhalt des Ablehnungsbescheides der Universitäten bis hin zur Studienplatzklage.

Bitte beachten Sie, dass in einigen Bundesländern die Anträge auf Zulassung außerhalb der Kapazität bereits sehr früh gestellt werden müssen.

Gerne stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.